Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

 

Gesundheitsnews

Alkohol

Gefahr für die Leber

16.04.2018

Eine Studie zeigt: Schon geringe Mengen Alkohol können der Leber schaden

Alkohol führt in deutlich geringeren Mengen zu einem erhöhten Risiko für schwere Leberschäden als bislang angenommen. Bisher hieß es, dass es ab 20 bis 30 Gramm täglich – enthalten etwa in zwei bis drei kleinen Gläsern Bier (0,25 l) – für das Organ gefährlich wird.
Nun zeigt eine ­Studie im Journal of Hepatology: Eine solche Schwelle gibt es nicht. Das Risiko steigt mit der Dosis und nimmt ab 20 Gramm täglich deutlich zu. Die Forscher verglichen die Angaben zum Alkoholkonsum von 49 000 Männern bei deren Eintritt ins Militär (1969 und 1970) mit den Krankenakten und Todesursachen 40 Jahre später.

 
16.04.2018, Bildnachweis: iStock/boule13